FVK-Plattenhalbzeuge

Aus R&G Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

 

 

CFK-Platten, CFK-Platten Sandwich, GFK-Platten

Alle Platten-Halbzeuge im Shop

Verwendung von Platten-Halbzeugen aus faserverstärkten Kunststoffen: Flugzeugbau, Maschinenbau, Medizintechnik, Messtechnik, Robotik, Fahrzeugbau und -tuning, Modellbau, Sportindustrie, Drachenbau, Uhrenherstellung (Gehäuse, Ziffernblätter).

 

CFK-Platten DESIGN

Sehr hochwertige, optisch und technisch perfekte CFK-Platten, hergestellt aus luftfahrtzugelassenem Kohlefaser-Gewebe 245 g/m² Köper 2/2 und einem luftfahrtzugelassenen und getemperten Epoxydharz L 285 + Härter 286.

Technische Daten:

  • Faseranteil: ca. 50 Vol.-%. Beidseitig glatt mit hochglänzender Oberfläche
  • Faserorientierung:
    bis 1,5 mm 0°/90° (bidirektional)
    ab 1,5 mm 0°/90° ± 45° (quasiisotrop)
  • Toleranzen: Länge und Breite + 5 mm (keine Minustoleranz!), Dicke ± 10 % 
  • Wärmeformbeständigkeit: 80 °C

 

CFK-Platten DECOTECH™

Unsere hochwertigen, optisch ansprechenden CFK-Hochglanz-Platten DECOTECH™ bestehen aus Carbonfasern und haben nahezu die Festigkeit von technischen CFK-Platten. Hergestellt aus Kohlefaser-Gewebe 245 g/m² Köper 2/2 und Epoxydharz L 20 + Härter EPH 161. Warmgehärtet und wärmeformbeständig bis 80 °C (bei höheren Temperaturen kann ein Abzeichnen der Gewebelagen stattfinden).

Einseitig hochglänzend (bei Lieferung ist diese Seite mit einer Schutzfolie versehen, bitte vorsichtig abziehen). Durch besondere Verarbeitungsverfahren und Zusätze können wir Carbon-Platten mit typischen 3D-Carbon-Effekt herstellen, nicht zu verwechseln mit bedruckten Folien ohne 3D-Effekt.

In mehreren Millionen Uhren werden unsere CFK-Platten DECOTECH™ als Zifferblätter eingebaut. Auch mehrere tausend Quadratmeter CFK-Platten DECOTECH™ wurden bereits für verschiedenste Anwendungen geliefert.


Technische Daten:

  • Faseranteil: ca. 50 Vol.-%.
  • Faserorientierung:
    0°/90° (bidirektional)
  • Toleranzen: Länge und Breite + 5 mm (keine Minustoleranz!), Dicke ± 10 % 
  • Wärmeformbeständigkeit: 80 °C

 

CFK-Platten ECOTECH™

CFK-Platten ECOTECH™ sind aus HT-Kohlenstofffaserprepregs mit einer transparenten Epoxydharzmatrix im Pressverfahren gefertigt. Die Kanten der Platten sind sägerau.

Eine Decklage besteht aus aus Kohlefaser-Gewebe 200 g/m² Köper 2/2. Für die Kernlagen sind je nach Plattendicke 3k-Gewebe und/oder UD-Gelege bidirektional unter 0°/90° abgelegt.

CFK-Platten ECOTECH™ lassen sich fräsen, sägen oder mit Wasserstrahl schneiden. Bitte achten Sie beim Wasserstrahlschneiden darauf, die CFK-Platten an den Einstichstellen des Strahls vorzubohren.


Technische Daten:

  • Faseranteil: ca. 55 Vol.-%. 
  • Faserorientierung:
    0°/90° (bidirektional) 
  • Toleranzen: Länge und Breite ± 1 mm, Dicke ± 10 %  
  • Wärmeformbeständigkeit: 120 °C

 

CFK-Platten HOCHFEST

CFK-Platten HOCHFEST sind aus unidirektionalen HT-Kohlenstofffaserprepregs mit einer transparenten Epoxydharzmatrix im Pressverfahren gefertigt. Die Kanten der Platten sind sägerau. Es werden hierbei nur UD-Gelege unter 0° und 90° abgelegt, welche im Vergleich zu aus Geweben hergestellten CFK-Platten eine deutliche Verbesserung der mechanischen Eigenschaften (höhere Festigkeiten und Steifigkeiten) ermöglichen. Durch die geringstmögliche Ondulation (Ablenkung) der Fasern werden deren Eigenschaften optimal ausgenutzt. CFK-Platten HOCHFEST lassen sich fräsen, sägen oder mit Wasserstrahl schneiden. Bitte achten Sie beim Wasserstrahlschneiden darauf, die CFK-Platten an den Einstichstellen des Strahls vorzubohren.


Technische Daten:

  • Faseranteil: ca. 60 Vol.-%.
  • Faserorientierung: 0°/90° (bidirektional)
  • Toleranzen: Länge und Breite ± 1 mm, Dicke ± 10 %
  • Wärmeformbeständigkeit: 120 °C

 

CFK-Platten HOCHMODUL

CFK-Platten HOCHMODUL sind aus unidirektionalen HM-Kohlenstofffaserprepregs aus TORAYCA® M40JB mit einer transparenten Epoxydharzmatrix im Pressverfahren gefertigt. Die Kanten der Platten sind sägerau. Es werden hierbei nur UD-Gelege unter 0° und 90° abgelegt, welche im Vergleich zu aus HT-Fasern hergestellten CFK-Platten nochmals eine deutliche Steigerung (ca. 60 %) der Steifigkeit (Vergleichstabelle) ermöglichen. Durch die geringstmögliche Ondulation (Ablenkung) der Fasern werden deren Eigenschaften optimal ausgenutzt. CFK-Platten HOCHMODUL lassen sich fräsen, sägen oder mit Wasserstrahl schneiden. Bitte achten Sie beim Wasserstrahlschneiden darauf, die CFK-Platten an den Einstichstellen des Strahls vorzubohren.


Technische Daten:

  • Faser: TORAYCA® M40JB
  • Faseranteil: ca. 60 Vol.-%.
  • Faserorientierung: 0°/90° (bidirektional)
  • Toleranzen: Länge und Breite ± 1 mm, Dicke ± 10 %
  • Wärmeformbeständigkeit: 120 °C

 

CFK-Platten Sandwich

Leichte CFK-Sandwichplatten aus HT-Kohlenstofffaserprepregs mit einer transparenten Epoxydharzmatrix und einem Kern aus Airex® T90 oder einer Aramidwabe mit 29 kg/m³ im Pressverfahren gefertigt. Die beiden Decklagen bestehen aus 3k-Gewebe Style 452 mit 5 Fäden pro cm in Köper 2/2-Bindung. Diese sind unter 0°/90° orientiert. R&G CFK-Sandwichplatten lassen sich fräsen, sägen oder mit Wasserstrahl schneiden. Bitte achten Sie beim Wasserstrahlschneiden darauf, die CFK-Platten an den Einstichstellen des Strahls vorzubohren.
 

Technische Daten CFK-Sandwichplatte mit Airex®-Kern:

  • Decklagen: Kohlegewebe 204 g/m², Köper 2/2
  • Kern: 3 mm = Airex® T90.100 / 6 mm = Airex® T90.60
  • Toleranzen: Länge und Breite ± 1 mm, Dicke ± 10 %
  • Wärmeformbeständigkeit: 100 °C


Technische Daten CFK-Sandwichplatte mit Aramidwaben-Kern:

  • Decklagen: Kohlegewebe 204 g/m², Köper 2/2
  • Kern: Aramidwabe 29 kg/m³
  • Toleranzen: Länge und Breite ± 1 mm, Dicke ± 10 %
  • Wärmeformbeständigkeit: 120 °C

 

GFK-Platten (FR-4)

Hochwertige GFK-Platten aus E-Glasgewebe und Epoxydharz. Diese bieten durch das speziell verwendete, flammgeschütze Harzsystem und den niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten in Z-Richtung eine ausgezeichnete thermische Resistenz. Die Glasübergangstemperatur (Tg) liegt bei 135 °C (DSC). Die Zeit bis zur Delaminierung bei einer Temperatur von 260 °C beträgt 12 Minuten, die Zersetzungstemperatur liegt bei 315 °C. Das Produkt entspricht dem NEMA-Grad FR-4 und erfüllt die Anforderungen von IPC-4104C /21.

Technische Daten:

  • Faseranteil: ca. 60 Vol.-%. 
  • Faserorientierung: 0°/90° (bidirektional) 
  • Toleranzen: Länge und Breite ± 1 mm, Dicke ± 10 % 
  • Beidseitig glatte Oberfläche
  • Wärmeformbeständigkeit: 135 °C