Lagerung Sekundenkleber (Cyanacrylate)

Aus R&G Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lagerung und Haltbarkeit von Sekundenklebern (Cyanacrylaten)

R&G erhält laufend frische Ware, die nach dem Prinzip "First In - First Out" ausgeliefert wird.

Um die Haltbarkeit von ca. 6 Monaten zu verlängern, können die ungeöffneten Flaschen im Kühlschrank oder Gefrierfach aufbewahrt werden.

Angebrochene Flaschen sollten nicht mehr im Kühlschrank gelagert werden, da sonst die Alterung des Materials auf Grund der Bildung von Kondensationsfeuchtigkeit deutlich beschleunigt wird. Zudem bestehen die Flaschen aus LD-PE, das auch einen gewissen Feuchtigkeitseintritt zulässt, weshalb wir eine dauerhafte Lagerung größerer Mengen grundsätzlich nicht empfehlen.


Härtungsstörungen

Das Ausblühen oder auch Blooming genannte Phänomen tritt vorwiegend an Stellen auf, in denen Material konzentriert aufgebracht wird. Gerade bei leichten und saugstarken Hölzern wie z.B. Balsa, Abachi oder auch Linde ist dies sehr häufig zu beobachten. Es ist allerdings nur ein rein kosmetisches Problem, die Klebefestigkeiten werden dadurch nicht beeinflusst. Der Gebrauch von geringeren Mengen Klebstoff und eine zusätzliche Belüftung der Klebestelle reduziert die Gefahr des Ausblühens. CA-Typen die diese Problematik nicht zeigen, weisen eine verringerte Klebekraft auf, sind langsamer und meist auch deutlich hochviskoser.