Styrol

    Styrol

    Die Chemikalien-Verbotsverordnung verbietet den Verkauf dieses Produkts an private Endverbraucher.
    Der Verkauf ist leider nur noch an Wiederverkäufer, berufsmäßige Verwender sowie öffentliche Forschungs-, Untersuchungs- und Lehranstalten möglich.
    Wir bedauern dies sehr, bitten aber um Verständnis, dass wir das gesetzlichen Abgabeverbot einhalten müssen.


    Styrol

    Monomeres Lösemittel zum Verdünnen von Polyesterharzen und zum Reinigen von Polyesterharz-Verarbeitungswerkzeugen.

    Zugabe zum Harz: bis zu 10 %

    Styrol, Kanister/ 1 Liter

    R&G

    Art.-Nr.  1451402 Nur noch 14 St. auf Lager, mehr ist unterwegs  (Lieferzeit 1-2 Tage)

    Artikel auf die Wunschliste

    20,62 
    (Grundpreis 20,62 € /  L)

    Staffelpreise

    • ab Menge  2:  10,0%
    • ab Menge  5:  15,0%
    - +

    Styrol, Kanister/ 5 Liter

    R&G

    Art.-Nr.  1451403 Nur noch 1 St. auf Lager, mehr ist unterwegs  (Lieferzeit 1-2 Tage)

    Artikel auf die Wunschliste

    75,64 
    (Grundpreis 15,13 € /  L)

    Staffelpreise

    • ab Menge  2:  10,0%
    • ab Menge  5:  15,0%
    • ab Menge  10:  20,0%
    - +

    alle Preise  inkl. 19% MwSt, ggf. zzgl. Frachtkosten

    Zusatzinformationen

    type: ga
    language: [language]
    info3: [info3]
    filetype: [filetype]
    url: [url]
    Gebrauchsanweisung
    type: si
    language: [language]
    info3: [info3]
    filetype: [filetype]
    url: [url]
    Sicherheitsdatenblatt
    type: pi
    language: [language]
    info3: [info3]
    filetype: [filetype]
    url: [url]
    Produktinformation
    type: td
    language: [language]
    info3: [info3]
    filetype: [filetype]
    url: [url]
    Technisches Datenblatt
    type:
    language: [language]
    info3: [info3]
    filetype: [filetype]
    url: [url]

    Mögliche Gefahren - Styrol

    Signalwort: Gefahr

    Piktogramme:

    GHS02 GHS07 GHS08

    Sicherheitshinweise GHS / H-Sätze

    H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
    H315 Verursacht Hautreizungen.
    H319 Verursacht schwere Augenreizung.
    H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
    H361d Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen.
    H372 Schädigt die Organe bei längerer oder wiederholter Exposition.

    Sicherheitshinweise GHS / P-Sätze

    P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
    P241 Explosionsgeschützte elektrische Betriebsmittel / Lüftungsanlagen / Beleuchtung verwenden.
    P243 Maßnahmen gegen elektrostatische Entladungen treffen.
    P260 Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol nicht einatmen.
    P280 Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.