Auswahlhilfe Silikone

Aus R&G Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Produkt

Beschreibung

Mischungsverhältnis

Gewichtsteile

Verarbeitungszeit

Minuten

Viskosität

vor dem Katalysieren (mPas, 23 °C, Brookfield)

Dichte
g/cm3

(DIN 53479)

Härte Shore A*

(DIN 53505)

Reissfestigkeit

N/mm2

(DIN 53504, S3A)

Reissdehnung

%

(DIN 53504, S3A)

Weiterreiss-

widerstand

N/mm2

(ASTM D 624 B)

Lineare Schrumpfung

%

(nach 7 Tagen)

KDSV THX-30

Streichmasse, weiß,
kondensationsvernetzend,
2 Komponenten

lebensmittelzugelassen (USA FDA-Zulassung)

100 : 3
30 ± 15 35.0001) 1,18
35
3,8
360 29 0,3

KDSV-25

Giessmasse, weiss
kondensationsvernetzend,
2 Komponenten

100 : 1

bis

100 : 4

10 - 150 18.0001)
1,09
25
4,5
450 > 28 0,3
ELASTOSIL®M 4470

Giessmasse, rotbraun,
kondensationsvernetzend,
2 Komponenten

hitzebeständig bis 300 °C

100 : 2

bis

100 : 3

20 - 40 10.000
1,44
60
4,5
120 > 4 0,8
ADDV-25
Giessmasse, farblos transluzent,
additionsvernetzend,
2 Komponenten

100 : 100

(= 1 : 1)

30 ± 10 10.0001)
1,07
25
5,2
470 > 13 < 0,1
ADDV-42
Giessmasse, farblos transluzent,
additionsvernetzend,
2 Komponenten

100 : 100

(= 1 : 1)

30 ± 10 14.0001) 1,14
42
6,2
320 > 12

< 0,1

ELASTOSIL®M 4601

Giessmasse, rotbraun,
additionsvernetzend,
2 Komponenten

lebensmittelzugelassen (FDA- und BfR-konform)

90 : 10

(= 9 : 1)

90 20.000
1,13
28 6,5 700 > 30 < 0,1
ELASTOSIL®M 4641

Giessmasse, farblos transparent,
additionsvernetzend,
2 Komponenten

lebensmittelzugelassen (FDA- und BfR-konform)

100 : 10

(= 10 : 1)

100 30.000
1,07
43
4,5
300 > 25 < 0,1


*Infos zur Shore A-Härte


1) nach dem Katalysieren


'Kondensationsvernetzende Formenbaumassen
'
KDSV THX-30, KDSV-25, Elastosil® M 4470

Zweikomponentiger Silikonkautschuk, universell einsetzbar zur Herstellung von Silikonformen. Die einfache, störungsfreie Vulkanisation erfolgt in einer Kondensationsreaktion. Der verwendete Vernetzer ist auf Organzinn-Basis. Es entsteht als Reaktionsprodukt ein niederer Alkohol, meist Ethanol oder Propanol. Dadurch kommt es zu einem Masseverlust, der zu einer dreidimensionalen Schrumpfung des Vulkanisates im Bereich von < 1 Volumenprozent führt. Bei Härtungstemperaturen > 80 °C kommt es zu einer Umkehrung der Vernetzungsreaktion, der sogenannten Reversion: das Vulkanisat bleibt oder wird wieder klebrig bis flüssig.

Additionsvernetzende Formenbaumassen
ADDV-25, ADDV-42, Elastosil® M 4601, Elastosil® M 4641


Zweikomponentiger Silikonkautschuk, universell einsetzbar zur Herstellung von Silikonformen. Die Vulkanisation erfolgt unter Addition. Das Produkt besteht aus einer A- und einer B-Komponente. Katalysator ist ein Platin-Komplex. Die Vulkanisation setzt keine Spaltprodukte frei. Dadurch tritt kein Gewichtsverlust und keine Schrumpfung des Vulkanisats auf. Bei höheren Temperaturen tritt keine Reversion der Vernetzung auf.