Änderungen

Aus R&G Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verarbeitungshinweise:Vakuuminfusion

4 Byte hinzugefügt, 12:05, 8. Feb. 2017
keine Bearbeitungszusammenfassung
== Vakuuminfusionsverfahren am Beispiel einer Motorhaube (Prototypenbau für einen Serienhersteller) ==
Bei allen nachfolgenden Schritten wurden die Verstärkungsgewebe '''trocken''' eingelegt. Damit sich die Lagen nicht untereinander verschieben, wurden sie mit Sprühkleber [[Aerofix_2|Aerofix 2]] (R&G Lieferprogramm) schwach entsprechend verklebt. 
===== <br/> Verwendete Materialien =====
Bild 7: Die Verschaltung des Spiralschlauchs erfolgte mit einem T-Verbinder, auf den beidseitig kurze Stücke Pumpenschlauch aufgesteckt wurden.
Diese passen genau in in den Spiralschlauch und sorgen damit für eine einfache Verbindung beider Teile.
Bild 8: Die gesamte Nutzfläche ist mit Abreißgewebe 95 g/m<sup>2</sup> versehen. Die Sicken wurden wieder entsprechend eingeschnitten und zusätzlich belegt
888
Bearbeitungen

Navigationsmenü