Airex Fehlerkatalog

Aus R&G Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlerkatalog /error catalogue AIREX C70.75 & C70.55
 
1. Technische Eigenschaften / technical properties:

Gemäß den aktuellen Datenblättern. (Diese beziehen sich auf einen 20 mm Prüfkörper)

According to the current data sheets. (These refer to a 20 mm specimen)

2. Masstoleranz /  mass tolerance
 
Länge /length: +/- 10 mm
Breite /width: +/- 10 mm
Dicke /thickness: +/- 0,5 mm, jedoch bei Blockware / however, at block goods: +/- 2 mm

Aufgrund der Zellstruktur kann die mechanische Bearbeitung zu geringfügigen Abweichungen der benannten Spezifikation führen.

Because of the cell structure the mechanical processing can lead to slight variations of the designated specification.

3. Zulässig beschädigte Ecken und Kanten /  

   Permitted damaged corners and edges

4. Flächenbeschädigungen: Rillen, Kerben, Risse etc.

    Surface damage: grooves, nicks, cracks, etc.

null
Tiefe / depth max. 4 mm
Breite / width max. 4 mm
Länge / length max. 200 mm
Anzahl max. pro Platte / number max. per plate: 1 Stk./ pc.
null

5a: Löcher / Lunker – nicht durchgehend

     Holes / voids -uncontinuous

5b: Löcher / Lunker - durchgehend

      Holes / voids - continuously

Durchmesser Anzahl Löcher pro Standardplatte /
diameter Number of holes per standard plate
> 20 mm:  keine / none
15-20 mm:  2 Stk. pro Seite / 2 pcs. per page
6-15 mm:  8 Stk. pro Seite / 8 pcs. per page
1-5 mm:  25 Stk. pro Seite / 25 pcs. per page
 
Platten < 6 mm dürfen durchgehende Löcher haben / 
sheets < 6 mm may have through holes
 
Pro Platte / per plate15 Löcher  3-5 mm/ '15 holes 3-5 mm
5 Löcher 6-9 mm/ '5 holes 6-9 mm
6. Klassifizierung und Wellung /  classification and corrugation
null
ho = max. 25 mm
 
 

Fehlerbehebung der Löcher und Lunker:

Das Problem der "Käselöcher" bei Verwendung als Sandwich-Zwischenlage kann leicht und kostengünstig behoben werden:
Die entsprechende Stelle in der großen Platte wird mittels Stanzeisen auf ein definiertes Maß gebracht. Dann wird aus einem Reststück - mit gleicher Stärke und gleichem Stanzeisen - eine Ronde ausgestochen und in die große Platte eingesetzt. Bei maschineller Weiterverarbeitung ist zu empfehlen, die Ronde mittels (dickflüssigem) Sekundenkleber und Aktivatorspray zu sichern.

 

Troubleshooting of holes and blowholes

The problem of "cheese holes" when used as sandwich interlayer can be easily and economically solved:
The corresponding position in the large plate is brought to a defined size using a punching tool. Then a blank is cut out of a remnant piece - of the same thickness and the same punch - and inserted into the large plate. For further machine processing it is recommended to secure the blank with (viscous) superglue and activator spray.