Kohlefaservlies

Aus R&G Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kohlefaservliese

Kohlevlies eignen sich als Oberflächenmaterial in Verbundwerkstoffen und zur Verstärkung von Deckschichten und Herstellung elektrostatisch leitfähiger Beschichtungen. Es zeichnet sich aus durch eine ausgezeichnete Harzaufnahme und kann in allen Composite-Fertigungsverfahren, von RTM, über Prepreg und auch für Thermoforming-Prozesse verwendet werden.

Die außergewöhnlich gute Faserverteilung und das ästhetische Erscheinungsbild des Kohlefaservlies erzielen eine sehr gute Oberflächenqualität. Die von R&G vertriebenen Vliese weisen allesamt ein niedrige Flächengewichte (ab 2 g/m²) auf und sind kostensparend einsetzbar.

Anwendungsbeispiel Modellbau

Leitwerke des DLG-Wettbwerbsmodells FW5 flow aus Kohlefaservlies 8 g/m².

F5-det02.jpg F5-lw2.jpg
F5-lwdet.jpg CF4-GL4.jpg

Hersteller:

Podivin Composite Modellbau
A-2724 Hohe Wand - Gaaden
www.pcm.at