Entlüfteradditiv

    200 g
    für Epoxidharze

    Entlüfteradditiv

    • Additiv für Epoxidharze, mindert Schaumbildung

    Zur Minderung der Schaum- und Blasenbildung während der Produktion und Applikation. Wird in Epoxid- und Polyurethansystemen eingesetzt. Empfohlene Zugabemenge zum Harz bzw. Harz/Härter-Gemisch: 0,1–0,5 %.

    Kann transparente Harzsysteme eintrüben. Vorversuche werden dringend empfohlen.

    Entlüfteradditiv für Epoxidharze, Flasche/ 200 g

    R&G

    Art.-Nr.  1301432 Nur noch 6 St. auf Lager, mehr ist unterwegs  (Lieferzeit 1-2 Tage)

    Artikel auf die Wunschliste

    24,94 
    (Grundpreis 124,70 € /  kg)

    Staffelpreise

    • ab Menge  2:  5,0%
    • ab Menge  3:  10,0%
    • ab Menge  5:  15,0%
    • ab Menge  10:  20,0%
    - +

    alle Preise  inkl. 19% MwSt, ggf. zzgl. Frachtkosten

    Zusatzinformationen

    type: ga
    language: [language]
    info3: [info3]
    filetype: [filetype]
    url: [url]
    Gebrauchsanweisung
    type: si
    language: [language]
    info3: [info3]
    filetype: [filetype]
    url: [url]
    Sicherheitsdatenblatt
    type: pi
    language: [language]
    info3: [info3]
    filetype: [filetype]
    url: [url]
    Produktinformation
    type: td
    language: [language]
    info3: [info3]
    filetype: [filetype]
    url: [url]
    Technisches Datenblatt
    type:
    language: [language]
    info3: [info3]
    filetype: [filetype]
    url: [url]

    Mögliche Gefahren - Entlüfteradditiv

    Gefahrenbestimmende Komponente zur Etikettierung

    Naphtha (Erd l), hydrodesulfuriert, schwer
    Naphtha, wasserstoffbehandelt, niedrigsiedend
    Oct-1-en

    Signalwort: Gefahr

    Piktogramme:

    GHS02 GHS07 GHS08 GHS09

    Sicherheitshinweise GHS / H-Sätze

    H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
    H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
    H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
    H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

    Sicherheitshinweise GHS / P-Sätze

    P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
    P233 Behälter dicht verschlossen halten.
    P235 Kühl halten.
    P240 Behälter und zu befüllende Anlage erden.
    P241 Explosionsgeschützte elektrische Betriebsmittel / Lüftungsanlagen / Beleuchtung verwenden.
    P242 Funkenarmes Werkzeug verwenden.
    P243 Maßnahmen gegen elektrostatische Entladungen treffen.
    P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen.
    P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
    P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
    P280 Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
    P301 P310 BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM / GIFTNOTRUF oder einen Arzt anrufen.
    P303 P361 P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen oder duschen.
    P304 P340 BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.
    P312 Bei Unwohlsein Giftinformationszentrum / Arzt anrufen.
    P331 Kein Erbrechen herbeiführen.
    P370 P378 Bei Brand: Kohlendioxid (CO2), Schaum, Löschpulver zum Löschen verwenden.
    P391 Verschüttete Mengen aufnehmen.
    P403 P233 An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Behälter dicht verschlossen halten.
    P405 Unter Verschluss aufbewahren.
    P501 Inhalt / Behälter entsprechend den örtlichen Vorschriften der Entsorgung zuführen.