Trennmittel

    Produkt

    Geeignet für

    Verarbeitung

    Verbrauch ca. 1)

    (g/m²)

    Trockenzeit bei 20 °C ca.

    (Min)

    Löslich in / auswaschbar mit

    Verarbeitungstemperatur

    (°C)

    Einsatztemperatur
    bis ca.

    (°C)

    Silikonfrei

    Semiperm® Monofilm Trennspray
    (Spraydose)
    EP, UP, VE, PF Mehrfach einsprühen, trocknen lassen und polieren.
    Erzeugt einen monomolekularen Film für Mehrfachabformungen.
    25 - 30 10 -- 15 - 30 140 ja
    Trennspray TRS
    (Spraydose)
    EP, UP, VE, PUR, PMMA Aufsprühen, kurz antrocknen lassen und polieren 20 - 50 5 Reinigungsbenzin 15 - 30 120 ja
    Trennwachs
    (flüssig)
    EP, UP, VE Mit Lappen auftragen, nach dem Trocknen glänzend auspolieren 20 - 50 10 Reinigungsbenzin 15 - 30 80 ja
    Folientrennmittel PVA
    (flüssig)
    EP, UP, VE Einschichtig mit Trennmittelschwamm auftragen, trocknen lassen 60 15 Wasser 15 - 30 100 ja
    Partall® Coverall Film PVA
    (flüssig, lösemittelfrei)
    EP, UP, VE Einschichtig mit Trennmittelschwamm auftragen, trocknen lassen 60 15 - 30 Wasser 15 - 30 100 ja
    Partall® Hi-Temp-Wax
    (pastös)
    EP, UP, VE Mit Lappen auftragen, nach 1 Minute glänzend auspolieren 20 - 60 1 Reinigungsbenzin 15 - 30 180 ja
    Formula Five® Trennpaste
    (pastös)
    EP, UP, VE Mit Lappen auftragen, nach 10 - 12 Min. glänzend auspolieren 20 - 60 10 - 12 Reinigungsbenzin 15 - 30 100 nein
    PARTALL® Trennpaste #2
    (pastös)
    EP, UP, VE Mit Lappen auftragen, glänzend auspolieren. Auch in Kombination mit Folientrennmittel PVA verwendbar. 20 - 60 1 - 2 Reinigungsbenzin 15 - 30 60 ja

    Nomenklatur

    EP - Epoxydharz
    UP - Ungesättigtes Polyesterharz
    VE - Vinylesterharze
    PUR - Polyurethanharze
    PF - Phenol-Formaldehydharz

    1) Bei glatten, nichtsaugenden Untergründen wie GFK (Formenharz), ansonsten mehr.

    Angaben zur Trockenzeit bei 60-70 % rel. Luftfeuchte

     

    Was sind Trennmittel?

    Trennmittel sind flüssige oder pastöse Produkte, die eine Anhaftung zwischen zwei Materialien verhindern.


    Verarbeitungsempfehlung

    • Behälter gut schütteln (bei flüssigen Produkten)
    • Temperatur beachten (Formoberfläche + Trennmittel ca. 20 °C)
    • Rückstände in der Form mit Lösemittel und ggf. feiner Stahlwolle entfernen
    • Polieren von Wachsen nur mit Baumwollappen oder Reinigungs- und Poliertuch
    • Neue Formen mehrfach einwachsen (siehe Empfehlung zu den Produkten)
    • Entfernen alter Trennwachsschichten


    Der Untergrund

    Trennmittel dürfen nur auf öl- und fettfreien Untergründen verwendet werden. Bei saugenden Untergründe wie Schaumstoff, Holz, Gips, etc. sind Vorversuche erforfderlich.

    Gut geeignet zur Abformung sind GFK-Oberflächen. Lackierte Oberflächen, z.B. bei Urmodellen (Kfz-Teile etc.) lassen sich grundsätzlich mit allen R&G Trennmitteln abformen. Voraussetzung ist jedoch eine ausreichende Beständigkeit des Lackes gegen die Lösemittel im Trennmittel. Vorversuche (Probeabformungen) sind zu empfehlen.

    Trennen der Formen

    Das Bauteil lässt sich leicht entnehmen, wenn es zuvor an den Kanten von der Form gelöst wurde. Entformungskeile aus Kunststoff in kleinen und großen Ausführungen helfen beim Trennen der Formhälften. Sehr dicke, große Teile lösen sich leichter, wenn man mit einem Gummihammer auf Bauteil und Form klopft.

     

    Formenbau im R&G eWiki